HEERBANN » Heerbann 2015
IX. Heerbann 2015
30.10.2013 - 18:45


Ein Salve Euch Allen

Einen grossen Dank an alle die diesen Heerbann möglich gemacht
und daran aktiv mitgewirkt haben
es war doch diesmal sehr entspannt

es war wieder ein grosses Fest mit Euch allen - danke


hier ist schon die ersten Fotolinks
- Fotofloh - weiter in der Mittelaltergalerie -> 2015
- Babette - darunter der Knaller - das erste Luftbild vom Heerbann
- Jacob
- Josefine
- Fotofloh's-Kumpel
- Kuno der Hemminger



weitere Infos folgen
grüsse
Odo



Der IX. Heerbann Berlin-Brandenburg findet am letzten April Wochenende,
dem 25-26.04.2015 wieder in Schenkendorf statt



19.04.2015
ich war heut nochmal vor Ort
die Wiesen sind schön trocken,


die Workshopbeteiligung ist dieses Jahr sehr mau, bitte tragt Euch im Forum ein, damit die Workshopleiter planen können

denkt auch bitte an folgende Punkte:
      Darstellung
  • Auf dem Heerbann gilt eine Gewandungspflicht, dies gilt auch für Tagesbesucher. Die Teilnehmer am Heerbann - Vereine / Gruppen / Einzelpersonen - verpflichten sich zu einem hohen Niveau der eigenen Darstellung. Ein hohes Maß an Authentizität wird daher erwartet. Gewandung, Zelte und Ausrüstung sollten der dargestellten Zeit entsprechen. Auf falsche zeitliche Einordnungen von Dingen, Umständen und Bräuchen sollte deshalb im Interesse der Sache stets verzichtet werden. Dass Kostüme und Ausrüstungen aus dem Fantasybereich dabei nichts zu suchen haben, versteht sich von selbst. Die Benutzung nicht mittelalterlicher Gebrauchsgegenstände muss vermieden werden, bzw. außerhalb der Sicht der Besucher/Teilnehmer erfolgen. Lebensmittel sind in zeitgemäße Behältnisse umzufüllen.

  • Die Zelte gehören zur Privatsphäre des Einzelnen. Ein geschlossenes Zelt ist - vor allem auch von Besuchern / Teilnehmern – zu respektieren. Bei offenen Zelten allerdings, muss das "Innenleben" dem historischen Bild der dargestellten Zeit entsprechen.

  • Auf eine ordentliche Abspannung der Zelte ist zu achten, besonders dass keine Stolperfallen entstehen.

  • Steckstühle und nicht authentische Zelte (d.h. Alexzelte, Pfadfinderjurten, Koten o.ä.) sind verboten.

      Führen, Transport und Aufbewahrung von Waffen
  • Das Führen von Hieb- und Stichwaffen, dazu zählen Schwerter, Dolche, Speere, Lanzen, Äxte und Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm, ist bei öffentlichen Veranstaltungen nach dem Waffengesetz verboten.
    Es gibt jedoch Ausnahmeregelungen z.B. für „Theateraufführungen und diesen gleich zu achtenden Vorführungen“. Ob dies auch auf mittelalterliche Veranstaltungen anwendbar ist, lässt sich dem Waffengesetz nicht eindeutig entnehmen.
    Grundsätzlich dazu ist zu beachten, dass der Transport der Waffen zum Heerbanngelände in geschlossenen (also verschlossenen) Behältern oder Taschen zu erfolgen hat. Auch in den Zelten müssen die Waffen verschlossen aufbewahrt werden. Dritte dürfen keinen unmittelbaren Zugriff auf die Waffen haben. Dies ist vor allem vor den Zelten (Waffenständer) und bei Trainingspausen usw. zu beachten.

hier noch ein Hinweis für die Anfahrt
für die Berliner, und alle die von Norden, Osten und Westen kommen
- am Kreuz Schönefeld in Richtung Süden auf die A13 Richtung Dresden fahren
- an der Abfahrt MIttenwalde / Zossen die A13 verlassen
- Richtung Königs Wusterhausen fahren, Schenkendorf ist schon ab der Abfahrt ausgeschildert

wer von Osten kommt, kann schon an der Abfahrt Wildau abfahren und die neue Umgehungsstrasse nach Süden fahren
immer in Richtung Mittenwalde

von Süden die A13 kommend
- an der Abfahrt MIttenwalde / Zossen / Königs Wusterhausen die A13 verlassen
- Richtung Königs Wusterhausen fahren, Schenkendorf ist schon ab der Anfahrt ausgeschildert

in Schenkendorf hab die Anfahrt ausgeschildert
hinter der Kirche in der Rechtskurve nach links abbiegen (Achtung - abbiegende Hauptstrasse)
dann gleich wieder rechts und wieder links , und dann gerade aus

Reiterhof Weiher
Rudolf-Mosse-Weg 1
15749 Mittenwalde / OT Schenkendorf

im Forum ist es noch detallierter dargestellt

ich hoffe auf gutes und trockenes Wetter
und verbleide
Euer
Odo von Craien


06.4.2015
die Planung läuft
alles ist bestellt
ca. 600 Teilnehmer, davon 378 Kämpfer werden es wieder, 317 Zelte, 290 Autos, 8 Pferde, 30 mobile Toiletten, ein 11 qm Müllcontainer
40 Teilnehmer sind zum Bogenturnier angemeldet

hier noch ein paar wichtige Daten und Hinweise
+ es wird wieder auf zwei Wiesen gelagert werden können

+ die Lagerplanung wird wie im letzen Jahr sein, ein grosser Zentraler Platz in der Mitte

+ Parken so wie letzen Jahr, mit kleinen Änderungen

+ denkt bitte daran, das keine Feuergruben ausgehoben werden dürfen, eine Feuerschale ist Pflicht

+ Kochstellen und Heizgeräte die mit Gas, Benzin oder Petroleum usw. betrieben werden, sind aus Sicherheitsgründen auf dem Heerbanngelände verboten

- auch sollte mind. ein Feuerlöscher in jedem Lager vorhanden sein

+ Stroh zum schlafen ist nicht verfügbar

+ ich hab wieder genügend Brennholz geordert, bitte haltet Mass, wenn Ihr Holz holt

+ wer kann noch ein Fichtenmoped (Kettensäge) mitbringen, zwecks verkleinern des allgemeinen Brennholzstapels
wir bekommen wieder 3m Stangen

+ wer ist Arzt, Unfallchirurg oder ähnliches und kann die erste Hilfe übernehmen, bitte dann auch den erste Hilfe Koffer mitbringen,
danke, Rainer (der Schweinebräter) ist der hauptamtliche Medizinmann

bei Fragen und Anregungen bitte melden
danke

ich hoffe es gibt schönes und trockenes Wetter
Pax Odo


08.03.2015
Der Anmeldezeitraum ist nun vorbei.
Die Anmeldebestätigungen gehen in den nächsten Tagen raus.
am WoE hab ich das Programm mit Kelle abgesprochen (siehe links)
wir suchen noch Trainer für die Kampfworkshops

Pax
Euer Odo


18.1.2015

hier sind sie nun, die Anmeldeunterlagen für den IX.Heerbann Berlin-Brandenburg 2015


Anmeldeunterlagen Download

Ich bitte um ein rege Teilnahme, um ein Mitmachen und Mitdenken
wer einen Workshop anbieten kann, schreibe es bitte in die Anmeldung mit rein
die ersten Workshops stehen schon unter - IX. Heerbann 2015 - Programm, ein großes Dankeschön dafür

+ Training und Kampf wie gewohnt

+ das Sonnabend - Mittagessen - wird Rainer wieder anbieten

+ die grosse Tafel wird wie immer stattfinden - ich hoffe auf eine rege Beteiligung

+ Flomarkt und Bogenturnier werden wieder stattfinden

Weitere Info's und Hinweise folgen.

Es gilt ein Anmeldezeitraum bis 28.2.2015, dann werden bis Mitte März die Anmeldungen gesichtet und Zu - oder Absagen erteilt.

Ich hoffe auf Euer Verständnis und wünsche uns allen einen erfolgreichen IX. Heerbann Berlin-Brandenburg 2015.

Pax
Euer Odo


Odo von Craien


gedruckt am 17.11.2017 - 20:06
http://www.heerbann.de/include.php?path=content&contentid=126